Dein Webbrowser blockiert JavaScript! Bitte aktiviere JavaScript, um sicher zu stellen, dass die Website richtig funktioniert!

NiceHash Miner

30.04.2022

Die Zahnräder sind traurig, weil Cookies deaktiviert sind :(
Erfahre weshalb die Zahnräder traurig sind unter Cookie Informationen!

Allgemein

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Cardano, Ripple, ... bieten ein alternatives Zahlungssystem zu Banken. Die Blockchain bietet durch Ihre Funktionsweise eine hohe Sicherheit, Glaubhaftigkeit und Vertrauenswertigkeit. Dabei werden sehr starke kryptografische Verfahren eingesetzt, welche die Verifizierung von Finanztransaktionen, die Erstellung und ggf. auch Vernichtung von Coins bestätigen und dezentral auf allen Geräten synchron halten soll. Damit soll verhindert werden, dass die Blockchain gehackt oder es zu Betrug durch doppelte Einträge kommt. Die Plattform NiceHash bietet für Einsteiger eine freundliche Umgebung an.

NiceHash.com

NiceHash ist sehr einsteigerfreundlich. Die Website bietet viele Erklärungen in einfacher Sprache an. Wer Englisch und Deutsch versteht, kann viele Artikel des englischen und des deutschen Blogs lesen. In diesen finden sich regelmäßig neue Informationen und Hinweise auf größere Änderungen von Nice Hash, aber auch Hardware und Mining Equipment Informationen. ( Englischer Blog | Deutscher Blog )

Einsteiger und auch Erfahrene werden durch viele kleine Guides und Erklärungen schnellt in die Plattform, Website und PC-Anwendung eingeführt.

Software

Die Software NiceHash Miner ist einfach zu bedienen und führt die wichtigsten Prozesse und Prüfungen selbstständig durch. In den erweiterten Einstellungen finden sich noch “Stellschrauben“, um den Miner gezielt etwas besser einstellen zu können. Die Software erkennt automatisch alle zur Verfügung stehende Hardware wie CPU und GPU und zeigt diese an. Die Hardware kann einzeln deaktiviert und aktiviert werden. Ebenfalls lassen sich die vorgeschlagenen Mining-Algorithmen für die jeweils erkannte Hardware abschalten oder einschalten. Manche Algorithmen treiben die Hardware in erhöhte Temperaturen, mehr als vielleicht gut ist auf lange Sicht, und verbrauchen mehr elektrische Energie dadurch. Dies kann über längere Zeit mit dem kostenlosen Tool Open Hardware Monitor eingeschätzt werden. Die Miningstatistiken und weitere Informationen stehen auf der Website im eigenen Benutzerkonto, welches für die Verwendung erforderlich ist.

Der Quellcode von NiceHash Miner ist auf GitHub in einem öffentlichen Repository einsehbar.

Zahlungen und Transfer

Grundlegend stellt NiceHash.com die Möglichkeit zur Verfügung, Hashing-Power zu kaufen oder zu verkaufen. Damit ist NiceHash ein Händler, der für einen die komplizierten Aufgaben für Kauf und Verkauf übernimmt. Dazu stellt der Händler eine Plattform zur Verfügung.

Vergütung

Die Vergütung von Miningaufgaben durch den Miner/ Bergbauer werden in Bitcoin (BTC) bezahlt. Meist erfolgt eine Auszahlung in das Wallet/ Portemonnaie des Miners ab ca. 0,40 €. Dies wird ca. alle 4 Stunden geprüft und dann direkt ausgezahlt.

Der Miner ist ein Verkäufer, der seine Rechenleistung der Hardware zur Verfügung stellt. Bei der Verwendung der Miningsoftware wird die Hashpower der Hardware an den Pool des Auftraggebers weitergeleitet. Für jeden gültigen Share, also erfolgreich bearbeiteten Bereich des Pools, bekommt der Verkäufer Bitcoins als Bezahlung. Mithilfe des Rentabilitäts-Rechners kann ungefähr ausgerechnet werden, wie viel ein Miner mit seiner Hardware verdienen kann. Weitere Informationen

Transfer von BTC oder Währungen

NiceHash kann die bezahlten Bitcoins (BTC) in zwei unterschiedlichen Wegen zur Verfügung stellen. Grundlegend liegen alle Auszahlungen in einem Wallet, dass dem Kontobesitzer gehört. Es ist also auch möglich, die Bitcoins in diesem Wallet liegenzulassen. Durch verschiedene Sicherheitsmechanismen z.B. AntiSpam-Nachricht, 2FA, ... lässt sich das Konto auch gut grundlegend schützen.

BTC können direkt in eine Währung (Euro, Britisch Pfund, Australian Dollar) direkt umgerechnet werden. Dies übernimmt ein Drittanbieter namens Banxa. Dieser Drittanbieter übernimmt die Umwandlung und anschließende Überweisung auf ein angegebenes Bankkonto. Dabei wird ein aktueller Wechselkurs von BTC verwendet und es fallen ggf. Gebühren für diese Transaktion an.

Der zweite Weg ist, die BTC an ein anderes Konto zu übertragen. Dafür wird eine BTC-Abhebungsadresse benötigt. Bei einem Fehler gehen die BTC dauerhaft verloren. Ein solcher Anbieter für ein weiteres Konto könnte Binance sein. Es gibt aber auch weitere Anbieter und es lohnt sich einen Blick in eine Review-Plattform zu werfen.

Lohnt sich NiceHash Miner?

Für absolute Anfänger im Bereich Kryptomining ist dieses Programm für den Anfang eine gute Anlaufstelle. Es gibt nur wenige Nachteile, die sehr marginal ausfallen. Ein Anfänger kann mit NiceHash auch als Plattform einen Einstieg in die Blockchain mit Kryptowährungen finden.

Weitere Informationen

Eine sehr ausführliche Rezension zum NiceHash Miner unter cryptogeek.info/de/mining/nicehash.

Liste von Kryptowährungen unter Wikipedia: Liste von Kryptowährungen

EN - Wikipedia Artikel Nice Hash

Die Zahnräder sind traurig, weil Cookies deaktiviert sind :(
Erfahre weshalb die Zahnräder traurig sind unter Cookie Informationen!

AdBlock gefunden!

Bitte deaktiviere den Ad-Blocker und lade die aufgerufene Seite neu, um diese zu sehen.