Dein Webbrowser blockiert JavaScript! Bitte aktiviere JavaScript, um sicher zu stellen, dass die Website richtig funktioniert!

Factorio! Erbaue deine Fabrik!

02.05.2022

Die Zahnräder sind traurig, weil Cookies deaktiviert sind :(
Erfahre weshalb die Zahnräder traurig sind unter Cookie Informationen!

Factorio Banner
Factorio Banner - Gibt es auch zum Download auf Factorio.com

Was ist Factorio?

Factorio ist ein Fabriksimulator auf einem fremden Planeten. Die Spieler*innen schlüpfen dabei in die Rollen der abgestürzten Astronauten*innen und müssen durch den Abbau der Ressourcen eine neue Rakete bauen. Die Gegner im Spiel sind die Biters, diese sind die heimische vorherrschende Lebensform auf dem fremden Planeten und über den Besuch nicht unbedingt erfreut. Erbaute Infrastruktur mit automatisierten Produktionshallen, Fließbändern, Zügen, fliegenden Roboters und Kisten produziert Abgase (Pollution). Diese wird die Biters wachsen lassen und die Aggressivität steigt an. Eine Rakete für den Heimflug zu bauen, wird zunehmend schwieriger, je größer die Fabrik wird.

Meta Fakten zum Spiel

Mittlerweile ist Factorio über 2. Millionen mal verkauft worden. Dabei zeigt sich die Community nicht nur hilfsbereit, sondern auch sehr kreativ und formt die optimierte Fabrikanlagen und Gebäudestrukturen für die reibungslose Produktion. Factorio ist ein Simulationsspiel mit den zusätzlichen Bereichen Echtzeit-Strategiespiele (RTS), Building, Management und mit einer Prise Tower-Defense. Dabei spielen die Spieler in einer 2D Perspektive, genauer 2D.1 also 45 Grad Neigung.

Die PC-Anforderungen belaufen sich auf min. 8 GB RAM, 512 MB Video-Grafik-Speicher einer dedizierten Grafikkarte. Durch die Verwendung von C++ als Entwicklungssprache und einer selbst entwickelten Game Engine. Für das Modden wird die Sprache Lua verwendet. Mittlerweile gibt es hunderte aktiv gewarteter oder ausgereifter Mods für das Spiel. Mit teilweise neuen Spielmodi wie Free Biters Battle. Das Spiel ist auf den Betriebssystemen Windows, MacOS und Linux spielbar. Es ist aktuell keine Konsolen-Version verfügbar.

Musik im Spiel wurde von Daniel James Taylor komponiert. Alle Soundtracks des Spieles können käuflich zusätzlich zum Spiel erworben werden.

Die erste Fabrik

Ja, ok. Das Inventar einer frisch generierten Welt ist überschaubar. Die meisten Teile bekommt der Spieler*in durch das Abbauen des abgestürzten Raumschiffes. Daraus kann er die ersten Vorrichtungen und Maschinen craften. Es ist mir ein Rätsel, wie der Charakter diesen Absturz überleben konnte. Den Fallschirm, falls es diesen gibt, hat der Charakter wahrscheinlich schon wieder eingepackt.

Factorio Spielstart Absturzstelle Raumschiff
Spielstart an der Absturzstelle des Raumschiffes

Es beginnt mit etwas Kohle oder Holz als Brennstoff für die Schmelzöfen und befeuerten Erzförderer. Diese liefern das Grundmaterial für die ersten Forschungsflaschen und weitere Maschinen. Mitunter kann die erste Produktion etwas durcheinander aussehen. Dafür gibt es Fließbänder, Untergrundfließbänder und Teilerfließbänder. Dann sieht es auch schön ordentlich aus. Mit der Zeit ist Optimierung Key, um das Spiel zu meistern.

Factorio erste Fabrik
Erste Fabrik in Factorio

Etwas später sieht es dann schon eher so aus und es wird eine vernünftige Fabrik mit Produktionsabschnitten.

Factorio Fabrik Produktionsabschnitte Förderbandsystem
Fabrik mit Produktionsabschnitten und Förderbandsystem

Technologien des Tech-Baumes

Der Technologiebaum in Factorio ist relativ groß. Mit Mods wird dieser nochmal extrem größer! Es ist wichtig Grundforschungen wie Automation, Greifarme und gelbe Fließbänder zu erforschen. Ebenfalls sollte Militär eins, Wälle und Geschützturm erforscht werden. Diese Forschungen sind die Grundlage, um eine Verteidigung und erste Produktion aufsetzen zu können.

Der gesamte Techbaum kann im Wiki von Factorio eingesehen werden.

Die Zahnräder sind traurig, weil Cookies deaktiviert sind :(
Erfahre weshalb die Zahnräder traurig sind unter Cookie Informationen!

Strategische Ausbreitung und Biter-Bekämpfung

Eine Fabrik kann schnell mal etwas größer werden. Einige Spieler*innen haben es als Challenge empfunden, Raketen für den Spielsieg so schnell wie möglich zu produzieren. Dann kann es hilfreich sein, eine besonders große Fabrik zu haben. Diese wird dann untereinander mit einem geregeltem Schienensystem verbunden, sodass mehrere Züge gleichzeitig die Abschnitte untereinander versorgen und Rohstoffe transportieren.

Der folgende Screenshot zeigt eine schon recht ausgebreitete Base. Sogar Landfill/ Landmasse wurde platziert, um die Dampfmaschinen in Reih und Glied aufstellen zu können, etwa in der Mitte des Screenshots.

Factorio Map Screenshot
Größere Fabrikanlage mit Zügen und Verteidigung

Biters! Diese kleinen und großen einheimischen Bewohner finden es gar nicht lustig, dass eine gestrandete Lebensform die Umwelt verdreckt und verpestet. Die Bäume sterben ab, die Erde wird dreckig und die Pollution steigt mit jedem Tag weiter.

Es gibt mehrere Stufen von Bitern, welche auch mit unterschiedlichen Waffen bekämpft werden müssen, um diese loszuwerden. Die Einfachsten sind die kleinen/ Small Biter, diese lassen sich mit einfachen Geschütztürmen, mit gelber Munition, auch Schusswaffen-Munition genannt, bekämpfen. Diese Verteidigung ist Billig in der Herstellung, aber nicht sonderlich stark, um die Haut/ Panzerung der mittleren/ Medium Biter zu durchdringen. Das gilt noch mehr für die großen und Behemoth Biter. Die verlieren höchstens einen Lebenspunkt pro Treffer, wenn der Ammo-Damage erforscht wurde.

Die Medium Biter, Big Biter und Behemonth Biter weisen Resistenzen gegenüber physischem Schaden sowie Explosionsschaden auf. Das erfordert zügig Flammenwerfer. Dem gegenüber steht die panzerbrechende Munition für Geschütztürme. Diese ist praktisch, brauch aber Kupfer und Stahl zusätzlich. An Kupfer mangelt es selten, aber Stahl ist in der Produktion aufwendig und zeitintensiv. Deswegen lohnt sich der Sprung mit Schnell-Forschung zu den Flammenwerfern. Lasertürme sind teuer, aber mit der Erforschung von Schaden und einem Atomkraftwerk gute Verteidigungsmaßnahmen.

Etwas das viele Spieler unterschätzen ist die Uranmunition. An einem gewiesenen Punkt im Spiel bleibt Uran trotz Verarbeitung übrig. Es schadet nicht eine oder zwei Reihen hinter oder vor den Lasertürmen von Geschütztürmen mit Uranmunition zu haben. Uranmunition besitzt eine gute Schadenswirkung gegen alle Bitertypen. Alternativ sollte ein jeder Spieler davon etwas in seiner Tasche herumtragen, zusammen mit einem Maschinengewehr, Granaten, Kampfrobotern, tragbaren Lasern und ggf. noch Raketen mit Raketenwerfer.

Factorio Biter Spawn, lokale Verteidigung
Biter in ihrem Spawnpunkt. Bei Zerstörung eines Spawners erscheinen weitere Biter und greifen an.
Factorio Waffenübersicht
Übersicht erforschbare Waffensysteme

Items, Craftingrezepte und Blueprints

Items gibt es eine ganze Menge. Allein um fliegende Roboter zu bekommen sind Erzförderung, Schmelzanlagen, Schaltkreisproduktionen, elektrische Energie produziert durch Dampfmaschinen, Ölpumpen, Ölraffinerien, Chemiefabriken und und und nötig. In früheren Versionen waren Roboter noch etwas einfacher zu bekommen. Mittlerweile ist die Herstellungskette ein- oder zweimal überarbeitet und erweitert worden. Damit sind Roboter zeitintensiv, aber wohlverdient und nützlich! Das Von-Hand-Platzieren hat dann ein Ende gefunden.

Mit der Taste [M] kann die Map/ Karte geöffnet werden. Sind auf dem Spielfeld ausreichend Radaranlagen platziert, kann die Vogelperspektive aus der Mapansicht genutzt werden, um Bauwerke und Anlagen durch Roboter platzieren zu lassen. Das macht das erweitern und verbessern der Fabrik enorm komfortabel. Der Abriss ist dann auch nur noch eine Zeitfrage.

Ein Auszug aus allen Items und Craftigrezepten. Die intelligente Kombination von Fabriken und Auf-Tasche-Produktion machen es recht zeiteffizient zu bauen, bis die fliegenden Helferlein die Hände entlasten.

Factorio Items und Craftingrezepte ein Auszug
Einige Craftingrezepte und Items aus Factorio

Achievements

Das Spiel bietet eine Reihe von gestaffelten Achievements. Die schwierigsten sind mitunter die Herausforderungen „Faule Socke“, „Keine Zeit zum Reden“ und „Es gibt keinen Löffel“, welche besonders darauf setzen Factorio innerhalb einer bestimmten Zeit oder beschränktem Hand-Craftig-Aufwand zu gewinnen.

Einige Achievements beziehen sich auf die gesamte Anzahl produzierter Produkte in Fabriken. Massenproduktion 3 für grüne Schaltkreise benötigt 20.000.000/ 20. Mio. Stück. Da geht einiges an Kupferplatten und Eisenplatten für drauf. Die Errungenschaften sind mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden. Das Spiel lädt dazu ein, es förmlich hunderte Stunden zu spielen, um die letzte Errungenschaft zu erhalten.

Factorio Achievements Übersicht
Übersicht aller Achievements

Multiplayer

Der Multiplayer-Modus unterscheidet sich nicht viel vom Singleplayer-Modus. Es spielt sich genau gleich, mit oder ohne Mods, wie im Singleplayer. Ein wesentlicher Standardunterschied ist, dass die Techschritte in eine Warteschleife gepackt werden können. Diese ist nicht unendlich, aber so können Forschungsketten etwas geplant werden und bringen das gesamte Team weiter. Auch gibt es einige Kommandos, welche nur im Multiplayer-Modus verwendet werden können.

Es gibt für Factorio verschiedene Multiplayer-Mods. Diese können auf einem Server mit genauso geladen werden wie in einer Singleplayer-Welt. Ein Factorio Server wird mit Linux aufgesetzt.

Aktuell ist einer der beliebtesten Server Free BiterBattles.org. Dieser hat teilweise 40 Spieler, die gleichzeitig spielen. Weitere Informationen zum Mod und dem Server findest du hier.

Lohnt sich das Spiel?

Durch die Herausforderungen komplexe Transportwege zu platzieren und in Betrieb zu nehmen ist das Spiel anspruchsvoll. Je größer die Fabrik wird, desto komplizierter wird das Erweitern der Fabrik. Es bereitet viel Freude, mit anderen zusammen die perfekte Fabrik aufzubauen. Durch die diversen Mod-Packs kann das Spiel z.B. durch Bob's Ores oder Angel's Mods so sehr erweitert werden, dass ein Run in 8 Stunden unmöglich ist. Dabei erhöht sich die Komplexität und der Spielspaß, vor allem im Multiplayer, enorm. Dann kann eine Runde Factorio auch mal mehrere Tage dauern, wenn mehrere Mods zusammen geladen werden.

Für jeden Fabrik-Enthusiasten ist das Spiel ein Muss! Es lässt einen mehrere Stunden in eine andere Welt abtauchen. Seit meinem Kauf sind bereits rund 563 Spielstunden in das Spiel geflossen (Stand: 02. Mai 2022). Diese waren mit viel Freude verbunden. Durch Mods habe ich auch Welten gehabt im Multiplayer, die dann aufgegeben wurden, weil nach 4 Tagen die Luft raus war über die Feiertage oder Ferien. Seit meinem Kauf 2016 hat sich das Spiel auch beständig weiterentwickelt. Danke an die Entwickler*innen für dieses großartige Spiel!

Weiterführende Informationen

Reviews:

GameStar Test - 14.11.2021

Spielbeurteilung auf spielbar.de - 14.12.2020

Factorio:

Subreddit Factorio

Twitter Factorio

Facebook Factorio

Offizielles Forum

Offizielles Wiki

Offizielle Website

Factorio Mods

Factorio Artwork Archiv

Multiplayer Modus

Alle verwendeten Bilder stammen aus dem Presse-Kit von Factorio.com.

Factorio Cheat Sheet - für Kalkulationen der Produktionsvolumen und Geschwindigkeiten. Auch vieles mehr, um die Fabrik zu optimieren.

Die Zahnräder sind traurig, weil Cookies deaktiviert sind :(
Erfahre weshalb die Zahnräder traurig sind unter Cookie Informationen!

AdBlock gefunden!

Bitte deaktiviere den Ad-Blocker und lade die aufgerufene Seite neu, um diese zu sehen.